Impressum der SineCura Steuerberatungsgesellschaft mbH

Anschrift
Hainstraße 5
01097 Dresden

Geschäftsführer
StB Ramón Brasow

Telefon: (0351) 32 34 84 30
Telefax: (0351) 32 34 84 59
E-Mail: info@sinecura-stb.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Steuerberaterkammer Sachsen (link: www.stbk-sachsen.de)

weitere Angaben entsprechend TMG §5 und DL-InfoV

Berufsstand:
Die gesetzliche Berufsbezeichnung Steuerberatungsgesellschaft wurde in der Bundesrepublik Deutschland (Bundesland Sachsen) verliehen.

Der Berufsstand unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:

  • Steuerberatungsgesetz (StBerG)
  • Durchführungsverordnungen zum Steuerberatungsgesetz (DVStB)
  • Berufsordnung (BOStB)
  • Steuerberatergebührenverordnung (StBGebV)

Die beruflichen Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer (link: http://www.bstbk.de) unter Downloads - Berufsrecht - berufsrechtlicher Teil eingesehen werden.

UStID DE245296537
Handelsregistereintrag AG Dresden HRB 24245

Inhaltlich Verantwortlicher (TMG §5): Herr Ramón Brasow

Berufshaftpflichtversicherung:

  • Gesellschaft: Allianz
  • Sitz der Gesellschaft: München (Königinstraße 28, 80802 München)
  • Geltungsbereich: Deutschland

Genauere Informationen zur Berufshaftpflichtversicherung können während der regelmäßigen Geschäftszeiten in den Räumen der Kanzlei Dresden sowie Bischofswerda eingesehen werden.

Information nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz
Es besteht keine Verpflichtung und keine Bereitschaft zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

Außergerichtliche Streitschlichtung
Bei Streitigkeiten zwischen Steuerberatern und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Steuerberaterkammer Sachsen (§ 76 StBerG) oder bei der Bundessteuerberaterkammer.

Haftungsausschluss

Alle Inhalte dieser Website dienen ausschließlich der allgemeinen Information. Es handelt sich hierbei um keine Steuerberatung. Weder durch das Lesen noch den Download noch durch sonstige Nutzungsformen der hier gegebenen Informationen kommt ein Mandatsverhältnis zustande. Dies gilt ebenso für die Übersendung einer eMail. Auch bei bestehenden Mandatsverhältnissen wird keine Haftung für über das Internet übermittelte Nachrichten, z.B. zur Fristwahrung, übernommen..